Unbemerkt mit Pkw in Bach gerollt - Zweijähriger Steirer tot

Ein zweijähriger Bub ist am Freitag in Spital am Semmering (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) unbemerkt mit dem Auto der Eltern in einen Bach gestürzt. Wie der Polizei mitteilte, wurde das Kind im Wasser abgetrieben und erst später bei einer Suchaktion entdeckt. Es gab Reanimationsversuche, der Bub wurde per Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik gebracht. Dort starb er in der Nacht.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge dürfte der Bub gegen 17.00 Uhr in den Pkw mit Automatikgetriebe gestiegen sein, der vor dem elterlichen Haus abgestellt war. Nachdem er die Schaltung in Leerlaufposition gebracht hatte, geriet das Auto auf dem leicht abschüssigen Gelände ins Rollen und stürzte schließlich ins Bett des Fröschnitzbachs. Im Wasser gelangte der Bub wieder aus dem Auto und wurde von der Strömung mitgerissen, vermutet die Polizei.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte