Roglic gewann Lüttich-Klassiker - Alaphilippe zurückgereiht

Der Slowene Primoz Roglic hat den Ardennen-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen. Der Tour-de-France-Zweite triumphierte am Sonntag nach 257 Kilometern in 6:32 Stunden erstmals bei einem der großen Eintagesrennen. Zunächst hatte er Weltmeister Julian Alaphilippe den Sieg weggeschnappt, der nach verfrühtem Siegesjubel das Nachsehen hatte. Der Franzose wurde später wegen eines regelwidrigen Sprints noch auf Rang fünf zurückgereiht.

Fleche-Wallonne-Sieger Marc Hirschi aus der Schweiz rückte deshalb auf den zweiten Rang nach vor. Roglic‘ Landsmann und Tour-Sieger Tadej Pogacar wurde Dritter. Österreicher waren keine am Start.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte