Medizin-Nobelpreisträger werden bekannt gegeben

Mit der Bekanntgabe des diesjährigen Nobelpreisträgers für Physiologie oder Medizin eröffnet das Nobelpreiskomitee am Montag in Stockholm die Nobelpreis-Woche. Das Preisgeld wurde heuer erhöht: Pro Kategorie gibt es in diesem Jahr zehn Millionen schwedische Kronen (rund 950.000 Euro) und damit eine Million Kronen mehr als zuletzt. Am Dienstag erfolgt die Bekanntgabe der Preisträger für Physik- und am Mittwoch jene für Chemie.

Nach den Wissenschaftspreisen wird am Donnerstag der Literatur-Nobelpreisträger bekanntgegeben, am Freitag folgt der Friedensnobelpreis. Den Abschluss bildet am kommenden Montag die Auszeichnung für Wirtschaftswissenschaften. Übergeben wird der Preis alljährlich am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel.

Im Vorjahr ging der Medizin-Nobelpreis an die beiden US-Forscher William Kaelin und Gregg Semenza sowie ihren britischen Kollegen Peter Ratcliffe. Sie wurden für die Entdeckung molekularer Mechanismen der Sauerstoffaufnahme von Zellen ausgezeichnet.


Kommentieren


Schlagworte