Exklusiv

Zulaufstrecke für Brennerbasistunnel soll 2040 in Betrieb gehen

Die Deutsche Bundesregierung ist deutlich optimistischer als die bayerische Staatsregierung in München.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Walter Unterlechner • 06.10.2020 15:28
2040,Katastrophe,20 Jahre wo wir mit 3 Millionen LKW,s am Brenner🤮Leben müssen, da wohnen wir ja schon lange im Tunnel und Alle fahren über uns drüber
Florian Zechel • 06.10.2020 14:58
stehen Wahlen an?
Fritz Gurgiser • 06.10.2020 07:38
Liebe Damen und Herren, machen wir es "kurz & bündig": Schauen Sie sich unsere Grafik auf unserer Website an, dann sehen Sie, dass es NICHT darum geht, wann die eine oder andere BAUmaßnahme fertig wurde oder fertig wird, sondern darum, dass die selben Politiker, die auf die "Verlagerung von Straßengüterverkehr auf die Eisenbahn" die selben sind, die seit mehr als 3 Jahrzehnten in Bayern, Nord- und Südtirol sowie dem Trentino und in Deutschland, Österreich und Italien sowie der EU "alles, und wirklich alles daran setzen", dass dem Lkw-Transit Tür und Tor am Brenner aufgemacht und die Eisenbahn auf das "BAUABSTELLGLEIS" verschoben und verlagert wurde. Fazit: Wer immer nur Milliarden in den Bau "verlagert", verlagert keine einzige Lkw-Ladung. So ist das und der Hebel ist ganz woanders anzusetzen wie überall in der Wirtschaft: Fairer Wettbewerb zwischen Straße und Schiene und dafür stehen wir. LG Fritz Gurgiser - www.transitforum.at - 18. Jahrestag Luftsanierungsgebiet - kein Ruhmesblatt, sondern Tiroler Mahn- und Schandmal.
Manfred Happacher • 06.10.2020 05:24
Aha, die Zulaufstrecke geht vielleicht in Betrieb wenn beim Basistunnel schon die ersten Sanierungen anstehen, Schilda läßt grüßen!!!

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen