FC Bayern holt Choupo-Moting als Lewandowski-Ersatz

Der FC Bayern München hat mit Eric Maxim Choupo-Moting einen neuen Stürmer verpflichtet. Wie der Champions-League-Sieger am Montag mitteilte, erhält der ablösefreie 31-Jährige einen Vertrag für eine Saison bis Juni 2021. Der Routinier, der zuletzt für Paris Saint Germain gespielt hatte, ist als Ersatz für Torgarant Robert Lewandowski vorgesehen.

Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler spielte später 49-mal für Kameruns Auswahl. Nach mehreren Stationen in Deutschland beim Hamburger SV, Nürnberg, Mainz und Schalke 04 lief Choupo-Moting für Stoke City und PSG ein. Am Sonntag hatten die Münchner bereits den Spanier Marc Roca (23) für das Mittelfeld verpflichtet.

Zudem kehrt der Brasilianer Douglas Costa zum FC Bayern zurück. Der Flügelspieler, der bereits von 2015 bis 2017 für den deutschen Rekordmeister gespielt hatte, wird für diese Saison von Juventus Turin ausgeliehen. Vor drei Jahren war der 30-Jährige von München zum italienischen Traditionsclub gewechselt und war dort nicht immer erste Wahl. Für Bayern ist er nach Serge Gnabry, Leroy Sane und Kingsley Coman eine zusätzliche Alternative auf der offensiven Außenbahn.

Am Montagabend wurde auch noch die Verpflichtung von Rechtsverteidiger Bouna Sarr von Olympique Marseille bekanntgegeben. Der 28-jährige Franzose erhält in München einen Vierjahresvertrag bis 2024. Sarr soll den Engpass auf der Rechtsverteidigerposition lösen, auf der aktuell Weltmeister Benjamin Pavard stark belastet ist. Als Ablöse wurde über eine Summe von zehn Millionen Euro spekuliert.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte