Kitzbüheler Adler breiten Flügel für siegreichen Heimauftakt aus

Im ersten Saison-Heimspiel der Alps Hockey League wollen sich Kitzbühels Adler heute (19.30 Uhr) bei der VEU Feldkirch revanchieren.

Steht heute ein weiteres Mal gegen die VEU Feldkirch am Prüfstand – Kitzbühel-Torhüter Dominik Frank.
© alpinguin

Von Alex Gruber

Kitzbühel – Zum Saisonstart in Corona-Zeiten herrscht in Vierer-Gruppen am Eis fast Europacup-Modus. Am vergangenen Samstag startete der EC Kitzbühel mit einer 3:5-Niederlage in Feldkirch in die neue Saison, heute hat man im „Rückspiel“ die Möglichkeit, mit einem Sieg auszugleichen.

„Das Auswärtsspiel zeigte bei uns verschiedene Gesichter“, spielt Kitzbühel-Coach Charles Franzen auf einen 0:3-Rückstand nach dem ersten Drittel im Ländle an, der seinen Ursprung in zu vielen Strafzeiten hatte: „Das müssen wir abstellen.“ Der in weiterer Folge „gute Charakter“ in Match Nummer eins sei auch wegen unglücklicher Entscheidungen nicht mehr belohnt worden. Der neue schwedische Center Mikael Johansson trumpfte aber mit drei Treffern gleich ordentlich auf.

„Wir wollen smart Eishockey spielen und mit vielen Emotionen“, nennt der schwedische Headcoach das Credo, mit dem sich die Adler Tag für Tag nach oben arbeiten wollen. Die Arbeit beginne im Training und da stellt Franzen bislang mit großer Zufriedenheit fest: „Jeder fordert jeden im Training. So wollen wir immer besser werden.“

Das Coronavirus – „Es ist eine sehr spezielle Saison. Die ganze Welt weiß ja nicht, wohin das geht“ – lässt langfristige Überlegungen kaum zu. Mit neun Punkten wolle man aus Phase eins und den ersten sechs Spielen gegen Feldkirch, Lustenau und Bregenzerwald kommen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die Unterstützung von den Rängen im Kitzbühler Sportpark ist vorerst nur begrenzt möglich, 250 Zuseher sind beim heutigen Match zugelassen. Für Kurzentschlossene sollte sich ab 13 Uhr (tickets.dieadler.at) noch eine Möglichkeit bieten.


Kommentieren


Schlagworte