Frau in Abbruchhaus getötet - Schuldspruch in Korneuburg

Mit einem rechtskräftigen Schuldspruch wegen Mordes hat am Donnerstag in Korneuburg der Prozess gegen einen 57-Jährigen geendet. Der Mann soll in einem Abbruchhaus in Himberg (Bezirk Bruck a. d. Leitha) gelebt und dort im Jahr 2015 seine Mitbewohnerin erstochen haben. Der ungarische Staatsbürger sitzt bereits eine lebenslange Haftstrafe ab, zu der er 2016 wegen Mordes an seiner damaligen Partnerin verurteilt worden war.

Die Hauptfrage nach Mord wurde von den acht Geschworenen einstimmig bejaht. Der Ungar nahm das Urteil an, die Staatsanwältin verzichtete ebenfalls auf Rechtsmittel.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte