Plus

„Müssen zweiten Lockdown verhindern“: IV-Präsident Knill im Interview

Die Volkswirtschaft würde ein zweites Herunterfahren nicht mehr verkraften, sagt Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung. Erbschafts- oder Vermögenssteuer zur Finanzierung der Krise lehnt er ab.

  • Artikel
  • Diskussion
Robotik ist ein Teil der industriellen Zukunft, derzeit arbeitet die IV an einer Zukunftsstrategie für den Standort.
© Getty Images/iStockphoto

Wirtschaftsministerien Margarete Schramböck erklärte kürzlich, sie schließe einen zweiten Lockdown nicht aus. Die Industrie war beim ersten Lockdown – gefühlt– weniger betroffen als etwa der Tourismus, dennoch: Wird die Wirtschaft einen zweiten Lockdown verkraften?


Kommentieren


Schlagworte