Orchester aus Berlin und Birmingham meiden Wien

Das Wiener Konzerthaus hat am Freitag zwei weitere, den internationalen Reisewarnungen für Wien geschuldete Absagen bekanntgegeben: Das Konzert des Deutschen Symphonieorchesters Berlin mit Robin Ticciati am kommenden Montag (12. Oktober) muss ebenso abgesagt werden wie der Auftritt des City of Birmingham Symphony Orchestras am 21. November. Als Ersatz für den Abend mit den Berlinern werden Karteninhabern und -inhaberinnen Konzerte mit den Wiener Symphonikern angeboten.

Anstelle der britischen Musiker wird das Mozarteum Orchester Salzburg am 21. November unter Dirigentin Mirga Grazinyte-Tyla und mit Cellist Sheku Kanneh-Mason spielen. Das Programm bleibt dabei „weitestgehend unverändert“, hieß es in einer Aussendung.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte