Formel-1-Trainings am Nürburgring wetterbedingt abgesagt

Beide Formel-1-Auftakttrainings auf dem Nürburgring sind am Freitag abgesagt worden. Schuld waren die schlechten Bedingungen mit nasskaltem Wetter und vor allem dichter Nebel. Dieser verhinderte, dass im Notfall der Rettungshubschrauber sicher abheben hätte können. Im ersten Freien Training am Vormittag hätte der Deutsche Mick Schumacher, Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher, für Alfa Romeo sein Formel-1-Trainingsdebüt geben sollen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte