Tschechische Opposition gewinnt Teil-Senatswahlen klar

Bei der Teilsenatswahl in Tschechien zeichnet sich ein klarer Sieg der rechtsliberalen Opposition ab. Laut vorläufigen Ergebnissen der zweitägigen Stichwahl, die am Samstag zu Ende ging, sollte die Opposition ihre Mehrheit in der zweiten Parlamentskammer weiter ausbauen. Vor allem die Bürgermeisterpartei (STAN) dürfte ihre Position in dem 81-köpfigen Senat stärken.

Demgegenüber hat die Regierungskoalition eine schwere Niederlage erlitten. Vor allem für die Sozialdemokraten (CSSD) von Vizepremier und Innenminister Jan Hamacek war die Abstimmung ein Debakel. Auf dem Spiel steht nämlich ihr Senatsklub, für den ein Mindestlimit von fünf Senatoren gilt. Die Protestbewegung ANO von Premier Andrej Babis dürfte in keinem der Wahlkreise gewinnen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte