Fünf Tote bei Kollision zweier Kleinflugzeuge in Frankreich

Beim Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge sind in Frankreich am Samstag fünf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden kollidierte ein kleines Ultraleichtflugzeug mit zwei Menschen an Bord mit einem Leichtflugzeug für Touristen vom Typ DA40, in dem sich drei Menschen befanden. Das Unglück ereignete sich in Loches im Departement Indre-et-Loire.

Die Unglücksursache und die Identität der verunglückten Flugzeuginsassen waren zunächst unklar. Am Boden wurde niemand verletzt. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, 30 Polizisten sicherten die Absturzstelle ab. Die Polizei in Loches leitete Ermittlungen ein.


Kommentieren


Schlagworte