Rudern: Leichtgewichts-Doppelvierer des ÖRV holte EM-Bronze

Der Finaltag der Ruder-EM in Posen (Polen) hat für das Aufgebot des österreichischen Ruderverbandes verheißungsvoll begonnen. Der Leichtgewichts-Doppelvierer mit Alexander Maderner, Lukas Kreitmeier, Sebastian Kabas und Philipp Kellner sicherte sich am Sonntag die Bronzemedaille. Hinter Sieger Italien und Deutschland war das Edelmetall mit einem Vorsprung von 8,8 Sekunden vor Ungarn gut abgesichert.


Kommentieren


Schlagworte