TI-Damen nach Derbysieg: „Das schmeckt besonders“

Die Damen von TI-abc-fliesen-volley jubelten über einen glatten Derbysieg.
© Jakob Gruber

Die Freude bei den Volleyball-Damen der TI-abc-fliesen-volley war dementsprechend groß: Einen 3:0-(25:21, 25:23, 25:19)-Derbysieg über den VC Tirol feiert man ja nicht aller Tage. Und dementsprechend euphorisch war Obmann Michael Falkner: „Das schmeckt natürlich besonders gut.“ Das entscheidende Puzzlestück des Erfolgs war dabei die gute Annahme seiner TI-Damen, die nur mit neun Spielerinnen ins Landessportcenter kamen. Lob für den VCT gab es trotzdem von Obmann „Much“ Falkner: „Sie haben uns einen harten Kampf geliefert. Am Ende war es das Kollektiv meiner Mannschaft, das den Unterschied ausmachte.“ (suki)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte