Dani Sordo gewann erneut Sardinien-Rallye

Der Spanier Dani Sordo im Hyundai hat am Sonntag zum zweiten Mal in Folge die Sardinien-Rallye gewonnen. WM-Gesamtleader bleibt aber weiterhin der Waliser Elfyn Evans im Toyota. Sordo fuhr in seiner zweiten Saison-Rallye und siegte 5,1 Sekunden vor seinem belgischen Teamkollegen Thierry Neuville. Eine weitere Sekunde dahinter landete Sebastien Ogier (Toyota) auf Rang drei.

Evans holte in der letzten Sonderprüfung noch zwei Bonuspunkte und wurde mit über einer Minute Rückstand Vierter. Der Waliser führt in der Gesamtwertung mit 111 Punkten vor Ogier (97) und Neuville (87). Es sind noch zwei der gesamt acht Rennen ausständig.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte