Außerfernerin Anna Saurer ist Staatsmeisterin der Konditoren

Das Schaustück Anna Saurers – ausschließlich aus Schokolade
© kaltenbacher

Von Helmut Mittermayr

Breitenwang, Innsbruck, Baden – Seit Mai hat sich die Außerfernerin Anna Saurer immer nach der Arbeit im Innsbrucker Café Katzung in der Berufsschule akribisch auf die Staatsmeisterschaft der Konditoren in Baden bei Wien, jetzt Austrian Skills genannt, vorbereitet. Der Aufwand, den die 20-Jährige und ihr Mentor, Berufsschullehrer Christian Kaltenbacher, betrieben haben, sollte sich lohnen.

© kaltenbacher

Saurer errang am Wochenende nach 13,5 Stunden Wettbewerb den Staatsmeistertitel, der sie im Herbst 2021 nach Shanghai führen wird, wo die World Skills, die Weltmeisterschaften, stattfinden werden. Die Konditorengesellin, die sich gerade auf die Meisterprüfung vorbereitet, konnte schon einmal Können und Akribie aufblitzen lassen. Damals noch beim Kaffeehaus Munding, ebenfalls Innsbruck, in der Lehre, gewann sie 2018 in Salzburg den Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren.

Das märchenhafte Motto des heurigen Wettbewerbs hieß „Fairytales“. Zusätzlich zu ihrem Schaustück mit Drache, das frisch hergestellt werden musste und zur Gänze aus Schokolade besteht, kreierte sie unter anderem auch Torten, Pralinen, Marzipanfiguren und Eclairs als Stückdesserts. Das meiste davon soll die Prämierung nicht lange überdauert haben, so gut soll es gewesen sein.


Kommentieren


Schlagworte