Exklusiv

Brennerbasistunnel haftet erstmals für Sprengschäden an Haus in Aldrans

Richtungsweisendes Urteil für Großprojekte: Oberlandesgericht lässt für Schäden haften, obwohl BBT-Sprengungen innerhalb der ÖNORM lagen.

Für die Errichtung des Brennerbasistunnels bedarf es Sprengungen, welche an nahe gelegenen Gebäuden Schäden verursachen können.
© BBT

Von Reinhard Fellner

Innsbruck – Ein richtungsweisendes Urteil für laufende und künftige Großbauprojekte wurde nun vom Innsbrucker Oberlandesgericht bestätigt. Konkret geht es im Anlasssachverhalt um die Haftung wegen Sprengungen für den Brennerbasistunnel (BBT). In vielen Fällen hatte sich die BBT Gesellschaft dazu mit geschädigten Hausbesitzern unkompliziert verglichen. Das Problem von Hausbesitzern in Aldrans:

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte