Exklusiv

Leitartikel zu Corona-Regeln: "Die Tür in das Private muss zubleiben"

Was der steirische ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begehrt, ist inakzeptabel. Auch eine Pandemie rechtfertigt nicht, in Häuser und Wohnungen der Bürger hineinzuschauen.

Symbolfoto
© APA

Von Karin Leitner

Werde Corona-Regeln zuwidergehandelt, sollte der Staat auch in den Privatbereich eingreifen können – „für bestimmte Fälle, für bestimmte Zeiten“. Darauf drängt ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Würden „Exzesse gefeiert, muss man das auflösen können“. Ein „verfassungsrechtlich gangbarer Weg“ sei dafür zu suchen, befindet der Steirer in Richtung Bund.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte