Trump verspricht Anhängern baldiges Ende der Pandemie

US-Präsident Donald Trump hat seinen Anhängern ein baldiges Ende der Coronavirus-Pandemie in Aussicht gestellt. „Die Pandemie ist bald vorbei“, sagte Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Arizona. Die Menschen hätten es satt, dass Medien wie der liberale Sender CNN nur noch über die Pandemie sprächen, sagte Trump. Seine Prognose steht jedoch im Widerspruch zur Entwicklung im Land. Die Zahl der Neuinfektionen stieg zuletzt wieder auf rund 50.000 pro Tag, Tendenz steigend.

In den USA, einem Land mit 330 Millionen Einwohnern, gibt es Daten der Universität Johns Hopkins zufolge bereits 8,2 Millionen bestätigte Corona-Infektionen. Gut 220.000 Menschen starben nach einer Infektion - so viele wie in keinem anderen Land der Welt.

Der Republikaner Trump bewirbt sich am 3. November um eine zweite Amtszeit. Er absolvierte am Montag zwei Auftritte im umkämpften Bundesstaat Arizona auf Flughäfen in den Städten Prescott und Tucson. Trump hatte den Bundesstaat 2016 gewonnen. Jüngste Umfragen sehen dort aber seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden in Führung.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte