ZugspitzArena lässt Ära der Forstmeile wieder aufleben

Am Montag haben die Bauarbeiten für die neue Forstmeile zwischen Lermoos und Ehrwald begonnen. Das Projekt verschlingt 150.000 Euro.

„Die Forstmeile ist für Alt und Jung, für Anfänger aber auch für ambitionierte Sportler geeignet.“ – Theo Zoller 
(TVB-Obmann)
© Paschinger

Von Simone Tschol

Lermoos, Ehrwald – In den späten 70er-Jahren schossen die Forstmeilen wie die sprichwörtlichen Schwammerln aus dem Waldboden. Die Rundkurse, auf denen in Abständen Trainingsstationen aufgebaut sind, waren der Inbegriff für Fitness im Freien. Dann jedoch kam das Joggen in Mode und die Forstmeilen wurden als altmodisch abgetan. Viele von ihnen verfielen.

Jetzt wendet sich das Blatt wieder. Nie zuvor waren Bewegung und Fitness im Freien so angesagt, wie jetzt. Dies will der Tourismusverband Tiroler ZugspitzArena offensiv angehen.

Der Parcours führt von Lermoos über Ehrwald und übers Moos wieder retour. 19 Stationen warten auf Bewegungshungrige.
© TVB Zugspitz Arena, Repro: TT

Am Montag starteten die Bauarbeiten für eine neue Forstmeile zwischen Lermoos und Ehrwald. Die Idee dazu wurde im Ortsausschuss Lermoos geboren. „Rasch wurde jedoch überlegt, die Forstmeile in Richtung Ehrwald weiterzuziehen“, beschreibt TVB-Obmann Theo Zoller die Anfänge. Und so wird es nun auch umgesetzt. Die Forstmeile, die im Frühjahr 2021 fertig sein soll, startet in Lermoos, führt in einer kleinen Schleife zurück in Richtung Bahnhof, anschließend entlang des Panoramawegs zum Viadukt in Ehrwald und durch das Moos wieder retour. 19 Stationen sind eingeplant. Zoller: „Die Forstmeile ist für Alt und Jung, für Anfänger und Ambitionierte geeignet. Wer will, kann die ganze Runde durchs Moos wieder zurück nach Ehrwald absolvieren, das sind zirka sechs Kilometer. Man muss aber nicht den ganzen Parcours auf einmal machen.“

Das 150.000 Euro teure Projekt wird durch Leader gefördert. Auch die beiden Gemeinden sind mit im Boot. Gewartet und instand gehalten wird die Forstmeile von einem Mitarbeiter des TVB ZugspitzArena. „Wir haben seit Frühjahr einen Angestellten, der sich um die ganzen Erlebniswege und dann auch um die Forstmeile kümmert. Wenn man solche Dinge anbietet, müssen diese auch gut in Schuss sein“, sagt Zoller.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Die Sommersaison sei gut gelaufen. Jetzt hofft Zoller, dass die Infektionszahlen wieder sinken und die Region die Wintersaison wie geplant starten kann.


Kommentieren


Schlagworte