Wiener Philharmoniker sagen Ball 2021 ab

Auch den Wiener Philharmonikern setzt die grassierende Coronapandemie zu: Der 80. Ball der Philharmoniker, der am 21. Jänner 2021 hätte stattfinden soll, muss angesichts der aktuellen Lage abgesagt werden, teilten die Philharmoniker am Donnerstag der APA mit. „Wir bedauern es sehr, aber angesichts der möglichen Gesundheitsrisiken, die mit einer solchen Großveranstaltung verbunden sind, müssen wir leider diesen Schritt setzen“, so Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer.

Karten müssen immerhin nicht rückabgewickelt werden, da der Vorverkauf erst am 11. Jänner 2021 hätte beginnen sollen. Die Reservierung von Logen und Tischen verfällt. Zugleich können sich Ball- und Klassikfreunde bereits auf 2022 freuen. Am 20. Jänner 2022 soll nun der 80. Ball der Wiener Philharmoniker gefeiert werden - mit der eigens von Hollywoodkomponist John Williams für diesen Anlass komponierten Fanfare, die bereits 2021 hätte uraufgeführt werden sollen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte