Rapid kassiert in Europa League Heim-1:2 gegen Arsenal

Rapid ist mit einer Niederlage in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League gestartet. Die Hütteldorfer kassierten am Donnerstag vor 3.000 Zuschauern im Allianz Stadion eine 1:2-Heimniederlage gegen Arsenal. Taxiarchis Fountas brachte die Gastgeber zwar in Führung (51.), den Londonern gelang aber dank David Luiz (70.) und Pierre-Emerick Aubameyang (74.) noch die Wende.

Weiter geht es für Grün-Weiß in Gruppe B bereits am kommenden Donnerstag mit dem Auswärtsspiel gegen Molde, wieder eine Woche später (5. November) empfängt man Dundalk.


Kommentieren


Schlagworte