Exklusiv

Straßenmeisterei Umhausen vor Verkauf: Unter Wert, aber mit Widmungshilfe

Das Land will die aufgelassene Straßenmeisterei in Umhausen für 800.000 Euro verkaufen. Und damit unter dem ermittelten Verkehrswert. Für die nötige Umwidmung sichert das Land dem Käufer „Unterstützung“ zu.

Die ehemalige Straßenmeisterei Umhausen steht vor dem Verkauf. Die Landesregierung hat bereits zugestimmt, der Landtag noch nicht.
© Baubezirksamt Imst

Von Manfred Mitterwachauer

Umhausen, Innsbruck – Die Auer Immobilien GmbH in Umhausen will die ehemalige Straßenmeisterei im Ort übernehmen. Auf dem gut 6500 Quadratmeter großen Areal will Geschäftsführer Stefan Auer die seit Jahrzehnten im Ortskern gewachsene gleichnamige Baufirma aussiedeln und um eine Zimmerei sowie eine Lehrlingswerkstätte erweitern, wie er der TT bestätigt. Das soll den Ort entlasten helfen, so Aue­r. Und so bestätigt das auch der Umhauser Bürgermeister und VP-Klubobmann im Landtag, Jakob Wolf. Lediglich ein kleiner abgetrennter Teil der Straßenmeisterei soll als „Stützpunkt Umhausen“ (Silo, Katastrophenschutz) weiter vorgehalten werden.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte