Exklusiv

Drastischer Anstieg der Fälle in Tirol: Platter kündigt Verschärfung an

Tirol verzeichnete zuletzt 441 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. Ärger über Tests für Berufspendler in Bayern. Vorarlberg muss das Contact-Tracing einschränken.

Die Corona-Neuinfektionen steigen weiter rasant an. Aktuell sind in Tirol mehr als 2300 Personen positiv.
© iStockphoto

Innsbruck – Tag für Tag erreicht die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus neue Höchstwerte. In Österreich wurden gestern innerhalb von 24 Stunden 2571 neue positive Tests gemeldet, allein in Tirol waren es 441. Gestiegen, und zwar von 79 auf 107, ist in der abgelaufenen Woche auch die Zahl der Personen in Spitalsbehandlung. Die Zahl der Intensivpatienten bewege sich laut LH Günther Platter hingegen „im überschaubaren Bereich“.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte