Thiem zum Wien-Auftakt gegen Nishikori

Titelverteidiger Dominic Thiem bekommt es am Dienstag zum Auftakt des mit 1,551 Mio. Euro dotierten Erste Bank Open in Wien mit dem Japaner Kei Nishikori zu tun. Erster möglicher gesetzter Gegner des US-Open-Siegers wäre im Viertelfinale der Russe Andrej Rublew (5). Superstar Novak Djokovic, der erstmals seit seinem Wien-Titel 2007 wieder in der Stadthalle spielt, startet bei seinem dritten Antreten gegen seinen serbischen Landsmann Filip Krajinovic.

Die weiteren Österreicher, die dank Wild Card im Feld sind, sind in ihren Matches Außenseiter: Dennis Novak bekommt es mit dem Wien-Sieger 2018, den Südafrikaner Kevin Anderson, zu tun. Jurij Rodionov trifft auf den als Nummer 8 gesetzten Kanadier Denis Shapovalov.


Kommentieren


Schlagworte