Exklusiv

Absage an „alpines Skikarussell“ durch neuen AV-Generalsekretär

Der mitgliederstärkste Verein Österreichs, der Alpenverein (ÖAV), hat seit gestern mit Clemens Matt einen neuen Generalsekretär.

Der scheidende Generalsekretär Robert Renzler mit AV-Präsident Andreas Ermacora und dem neuen Generalsekretär des Österreichischen Alpenvereins Clemens Matt (v. l.).
© ÖAV/Benediker

Innsbruck – Der mitgliederstärkste Verein Österreichs, der Alpenverein (ÖAV), hat seit gestern mit Clemens Matt einen neuen Generalsekretär. Nach rund 20 Jahren wurde Robert Renzler abgelöst. Wie auch schon sein Vorgänger will der 47-jährige Tiroler Matt die Rolle des Vereins als „Anwalt der Alpen“ stärken. Damit erteilte er dem „Ausbau des alpinen Skikarussells“ und weiteren Seilbahn­erschließungen in noch unberührten Naturräumen im Hochgebirge eine klare Absage.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte