Rotkreuz-Fahrzeug bei Oberpullendorf im Graben gelandet

In Stoob (Bezirk Oberpullendorf) ist am Montagvormittag ein Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes in einem Graben gelandet. Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation wurde nach Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland leicht verletzt und ins Krankenhaus Eisenstadt transportiert. Die FF Stoob und Oberpullendorf sorgten für die Bergung des Unfallwagens.


Kommentieren


Schlagworte