Exklusiv

TT-Leitartikel zu möglichem Lockdown: Der Druck der zweiten Welle

Österreich steht vor einem zweiten Lockdown. Hat die Regierung die richtigen Lehren aus dem Frühjahr gezogen? Die Bevölkerung übernimmt die Rolle des Wellenbrechers. Aber nur dann, wenn die Maßnahmen nachvollziehbar sind.

Symbolfoto.
© TIZIANA FABI

Von Michael Sprenger

Dass wir uns hier und jetzt nicht mit Verschwörungstheoretikern beschäftigen wollen, sollte ob der rasant steigenden Infektionszahlen selbsterklärend sein. Das Licht am Ende des Tunnels ist jedenfalls weit und breit (noch) nicht sichtbar. Ob es Ende August Bundeskanzler Sebastian Kurz erkennen oder sehen wollte, sei dahingestellt. Es nützt uns auch wenig, jetzt festzustellen, dass sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober geirrt hat, als er uns im Frühsommer voll Optimismus erklärt hatte, dass eine zweite Welle zu verhindern sei.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte