Wintersperre am Staller Sattel ab 3. November

Der Pass führt vom Defereggen ins Antholzer Tal.
© Oblasser

St. Jakob i. D. – Der auf 2052 Meter Seehöhe liegende Staller Sattel auf dem Gemeindegebiet von St. Jakob verbindet das Osttiroler Defereggental mit dem Südtiroler Antholzer Tal. Das Gebiet ist ein beliebtes Ausflugziel. Am Dienstag, den 3. November, 8.30 Uhr, tritt eine Wintersperre für den Passübergang in Kraft. Der Staller Sattel wird – je nach Witterung – voraussichtlich bis Ende Mai 2021 gesperrt bleiben. In dieser Zeit ist die L25 Defereggental­straße bereits ab dem Parkplatz Lacken­stüberl in St. Jakob bis zur Staatsgrenze nicht mehr befahrbar. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte