Energy Globe Austria Award: Tiroler wellwasser erhält Ehrenpreis

Die Filteranlagen von wellwasser rund um Dietmar Meraner (r.) wurden mit einer Ehrenmedaille des Energy Globe Austria prämiert.
© wellwasser

Innsbruck, Wien – Die wellwasser-Wasseraufbereitung aus Tirol erhielt am vergangenen Mittwoch eine Ehrenmedaille des Energy Globe Austria Award in der Kategorie „Luft“. Aus mehr als 180 Ländern bewerben sich jährlich innovative Projekte und Initiativen um den Award. Grund für den Preis: Mit dem wellwasser-System können pro Gastronom rund 9000 Flaschen und somit sieben Tonnen Transportgut pro Jahr eingespart werden.

Dietmar Meraner.
© wellwasser

Gerade Gastronomiebetriebe servieren Mineralwasser in Flaschen, obwohl das Grundprodukt Wasser in der Hauswasserleitung vorhanden wäre. Abgefülltes Wasser, das über Hunderte Kilometer bis in die entlegensten Regionen transportiert wird, stellt für die Umwelt eine große Belastung dar. Mithilfe physikalischer Filteranlagen könne das so genannte wellwassser aus dem Leitungswasser gemacht werden, heißt es vom Unternehmen.

Der Energy Globe Austria Award gilt als einer der weltweit renommiertesten Umweltpreise. Er zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus. Ziel ist es, innovative und nachhaltige Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. (TT)


Kommentieren


Schlagworte