62-jähriger E-Biker bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Ein 62-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Donnerstag in Graz auf einer abschüssigen Straße gestürzt und hat sich dabei lebensgefährlich am Kopf verletzt. Der Mann hatte keinen Fahrradhelm getragen. Der Grazer hatte in einem Baustellenbereich abrupt gebremst und war vom Bike gestürzt. Zeugen des Unfalls leisteten Erste Hilfe. Der Verunglückte wurde von der Rettung in das LKH Graz gebracht, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.


Kommentieren


Schlagworte