Exklusiv

Zum zweiten Mal geht das Licht aus: Kulturszene ohne Perspektive?

In der Kultur, bisher kein Hort von Infektionsclustern, werden Veranstaltungen bis Ende November verboten. Bei den Kulturveranstaltern im Land macht sich eine Mischung aus Sarkasmus und Resignation breit.

Symbolfoto.
© BARBARA GINDL

Von Markus Schramek

Innsbruck – Der Kulturszene steht – mit Beginn voraussichtlich am Mittwoch, den 4. November – ein neuerlicher Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie bevor. In den Theatern, Kinos und Konzertsälen muss das Licht dann bis Ende November aus bleiben. Ein Veranstaltungsverbot wird verordnet. Details über Lockdown Numero 2 wird die Bundesregierung heute kundtun.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte