Andrej Rublew erster Finalist des Erste Bank Open

Andrej Rublew ist der erste Finalist des mit 1,551 Mio. Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle. Der als Nummer 5 gesetzte Russe, der im Viertelfinale Titelverteidiger Dominic Thiem ausgeschaltet hat, profitierte am Samstag beim Stand von 6:4,4:1 von der Aufgabe von Kevin Anderson. Der Südafrikaner hatte sich am rechten Oberschenkel behandeln lassen.

Im Endspiel am Sonntag (14.00 Uhr) trifft Rublew im Kampf um seinen bereits fünften ATP-Titel in dieser Saison entweder auf Djokovic-Bezwinger Lorenzo Sonego (ITA) oder den Briten Daniel Evans. Auf dem Spiel stehen neben 500 ATP-Zählern auch 105.240 Euro für den Sieger.


Kommentieren


Schlagworte