Real Madrid nach 4:1-Sieg vorerst Tabellenführer

Real Madrid hat vorerst die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Primera-Division übernommen. Das Team von Trainer Zinedine Zidane feierte am Samstagnachmittag mit einem 4:1 (2:0) einen Pflichtsieg gegen Aufsteiger SD Huesca. Eden Hazard (40.), Karim Benzema (45., 90.) und Federico Valverde (54.) erzielten die Tore für Real. David Ferreiro (74.) traf für den Abstiegskandidaten.

Real zog in der Tabelle an Real Sociedad San Sebastian vorbei, das aber mit einem Sieg am Sonntag bei Celta Vigo wieder die Spitzenposition übernehmen kann.

Mit einer Galavorstellung und einem Doppelpack (43., 69.) führte Jungstar Joao Felix am Samstag Atletico Madrid zu einem 3:1-Erfolg bei Osasuna. Der 20-jährige hatte erst am vergangenen Dienstag beim 3:2 über Salzburg in der Champions League zweimal getroffen.

Lucas Torreira (88.) gelang das dritte Tor für Atletico, davor hatte Ante Budimir (80.) mit dem Anschlusstreffer noch für Spannung gesorgt. Atletico ist nach dem dritten Ligasieg en suite mit 14 Punkten Dritter, hat aber ein Spiel weniger absolviert als Leader Real Madrid (16 Punkte) und Real Sociedad (14).

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte