Schwazer Gemeinderäte fordern Camping-Parkplatz

Schwaz – Es ist bereits der zweite Antrag, der im Schwazer Gemeinderat zum Thema Camping-Parkplatz gestellt wurde. Denn durch den Bau der umstrittenen Hochgarage am Königfeld gingen die dortigen Stellflächen für Wohnmobile verloren. Bereits zu Beginn der Bauarbeiten stellte die Schwazer SPÖ einen Antrag dazu – mit der Idee, im Ortsteil Ried Platz dafür zu schaffen.

Nun brachte der Tourismusreferent GR Albert Polletta neuerlich einen Antrag zu neuen Camping-Parkplätzen ein. Er will sie jedoch „viel zentraler“ situieren und schlägt den so genannten ENI-Parkplatz vor. Von dort sei die Innenstadt fußläufig erreichbar. „Hierzu gäbe es auch technische Vorrichtungen, die eine Bezahlung und Versorgung mit Strom und Wasser ermöglichen würden. Diese Vorrichtungen wären auch geeignet, um diese speziellen Stellplätze für den restlichen Verkehr zu sperren“, erklärt Polletta sein Ansinnen.

Der Antrag wurde dem Wirtschafts- und dem Verkehrsausschuss zugewiesen. „Es spricht nichts dagegen, beide Anträge gemeinsam zu besprechen“, meinte Stadtamtsleiter Christoph Holzer. (emf)


Kommentieren


Schlagworte