Brennendes Auto in Tunnel auf Kärntner A2 gelöscht

Ein Auto hat Montagfrüh im Gräberntunnel auf der Südautobahn (A2) im Bezirk Wolfsberg zu brennen begonnen. Laut Polizei war ein 26-jähriger Steirer in Richtung Graz unterwegs, als er den Brand bemerkte. Er hielt im Tunnel an und verständigte die Einsatzkräfte. Polizisten gelang es, das Feuer im Motorraum mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen, die Feuerwehr führte die restlichen Löscharbeiten durch. Die A2 war in Fahrtrichtung Graz für etwa 30 Minuten gesperrt.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte