Schönborn nach Anschlag: „Hass darf keine Antwort sein“

Der katholische Kardinal Christoph Schönborn hat dazu aufgerufen, auf den Terroranschlag vom Montag nicht mit Hass zu antworten. „Der Hass kann auf keinen Fall die Antwort sein. Hass schürt Hass“, sagte Schönborn im ORF. Man müsse weiter den Weg der Solidarität, der Gemeinschaft und der Rücksichtnahme gehen. Für den Dienstag überlegt die katholische Kirche seinen Angaben zufolge einen Trauergottesdienst im Stephansdom.


Kommentieren


Schlagworte