Nach Anschlag in Wien: Fußball-Cupspiele sollen stattfinden

Nach dem Terroranschlag in der Bundeshauptstadt sollen die am Dienstagabend in Wien angesetzten Achtelfinal-Spiele des ÖFB-Fußball-Cups wie geplant stattfinden. Wie der Österreichische Fußball-Bund bekannt gab, stehe man in Kontakt mit dem Innenministerium, um die Lage abzustimmen. So lange die Sicherheit gewährleistet sei, sollen die Partien über die Bühne gehen. Die Austria trifft um 17.30 Uhr in ihrer Heimstätte in Wien-Favoriten auf den TSV Hartberg.

Man stehe im Austausch mit Polizei und Behörden, wie es vonseiten des Wiener Clubs hieß. In Wien-Floridsdorf trifft außerdem der FAC auf Austria Klagenfurt. Die Spiele finden aufgrund der Corona-Maßnahmen ohne Zuschauer statt.


Kommentieren


Schlagworte