Ausflugsschiff in Südtürkei gesunken - ein Toter

Ein Ausflugsschiff mit 38 Personen an Bord ist in der Südtürkei gesunken. Ein Mensch sei dabei ums Leben gekommen, teilte die Küstenwache am Dienstag mit. 32 Passagiere und fünf Crewmitglieder hätten sich auf Felsen retten können. Die Küstenwache sei am Dienstag um 11.10 Uhr Ortszeit informiert worden und habe zwei Boote und ein Taucherteam losgeschickt. Die Rettungsarbeiten seien abgeschlossen, hieß es. Die Ursache des Unglücks ist unklar.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte