Noch elf Personen nach Anschlag im Spital

Nach dem Anschlag in der Wiener Innenstadt werden noch elf verletzte Personen im Spital behandelt. Am Mittwoch konnten zwei weitere Personen in häusliche Pflege entlassen werden. Drei Betroffene befinden sich noch auf Intensivstationen, berichtete eine Sprecherin des Wiener Gesundheitsverbunds der APA.

Bei dem Terrorattentat wurden vier Personen getötet, mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Sie wurden mit Schuss- und Stichverletzungen in insgesamt sechs Wiener Spitälern versorgt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte