Macron-Besuch in Wien verschoben

Der geplante Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Montag in Wien findet vorerst doch nicht statt. Aufgrund der Covid-Situation in Europa werde der Besuch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, hieß es aus dem Bundeskanzleramt gegenüber der APA am späten Mittwochabend. Stattdessen soll Anfang kommender Woche eine Videokonferenz zum Kampf gegen den islamistischen Terrorismus und den politischen Islam stattfinden.

Ursprünglich hatte er geheißen, Macron werde am Montagabend zu einem Besuch in Wien erwartet. In einem Arbeitsgespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hätte es um gemeinsame europäische Initiativen im Kampf gegen den Terrorismus gehen sollen. Konkret sollte „der Umgang mit Foreign Terrorist Fighters, der ordentliche Schutz der europäischen Außengrenzen sowie der Umgang der EU mit der Türkei“ beraten werden.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte