Tauwiesenlift in Oberndorf wird noch attraktiver

Das Projekt in Oberndorf wächst noch um eine Skischule und einen Bikeshop. Auch die „Sommerbespielung“ wird angedacht.

Tolle Bike-Trails im Sommer und ein Tellerlift für Skianfänger sorgen für eine „Ganzjahresbespielung“ auf der Tauwiese.
© Mirja Geh

Von Michael Mader

Oberndorf i. T. – Quasi jeder Oberndorfer hat auf der Tauwiese das Skifahren gelernt. Mit diesem Satz läuteten die Gemeinde Oberndorf, Ski­Star St. Johann und der Tourismusverband St. Johann im Oktober 2019 den Baustart von „Valle’s Tauwiesenlift“ in Oberndorf ein.

Entstanden ist ein attraktives Skianfängergelände für Groß und Klein, ein Kinderland mit Teppich- und Seillift sowie ein neuer, fast 500 Meter langer Tellerlift mit einer Beförderungskapazität von rund 780 Personen pro Stunde. Zusätzlich ein befestigter Parkplatz für 70 Pkw.

Mit dem Lift geht es für die Biker auf dem Rad sitzend bergauf.
© Mirja Geh

Die Gesamtprojektleitung hat der Geschäftsführer von SkiStar St. Johann, Peter Grander, übernommen, Ski­Star betreibt auch die Anlage.

Doch auch an die „Sommerbespielung“ der Anlage ist bereits beim Bau des Tellerlifts gedacht worden: So konnten bereits im August dieses Jahres der Bike-Schlepplift und natürlich auch die dazugehörigen Bike-Trails eröffnet werden.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Dafür musste allerdings kein neuer Lift gebaut werden, sondern der bestehende Tellerlift wurde einfach umgebaut.

„Gerade für Bike-Anfänger ist es ein idealer Service: Sie können sich mit dem ersten Bike-Schlepplift in Tirol nach oben ziehen lassen. Und das geht ganz einfach: Beim Einstieg wird eine Anhängevorrichtung auf den Lenker des Bikes aufgesetzt und ein Halteschlauch wird während der Fahrt mit der rechten Hand am Fahrradgriff fixiert. Wenn der Halteschlauch losgelassen wird, löst sich auch die Anhängevorrichtung. Und das Bike-Vergnügen kann beginnen“, freute man sich beim Tourismusverband.

Während der Woche kann der Park – ohne den Lift – sogar kostenlos benutzt werden und es gibt eine eigene Waschstation, zur einfachen und schnellen Reinigung der Bikes.

Bikeverleih soll kommen

Jetzt hat der Gemeinderat in Oberndorf einen weiteren Schritt in Richtung Ausbau der Anlage gesetzt. In der jüngsten Gemeinderatssitzung stimmten die Mandatare einstimmig mehreren Flächenwidmungen zu.

„Einer der vier Grundstücksbesitzer hat auf dem Gelände einen Stadl bzw. eine landwirtschaftliche Halle, in die ein Bikeverleih kommen soll“, berichtet Grander. Der Bikeverleih sei mit im Gesamtkonzept enthalten. Dazu gehört auch, dass für die touristische Entwicklung in diesem Bereich Flächen zur Verfügung gestellt werden.

Ebenfalls grünes Licht – zumindest bezüglich der Umwidmung – kam von den Gemeinderäten für die Ansiedlung einer Skischule, die sich dann im umgebauten Gebäude einmieten soll. „Wir haben auch schon einen konkreten Betreiber, aber noch ist der Vertrag nicht unterschrieben worden“, erklärt Grander.


Kommentieren


Schlagworte