LASK mit 1:0-Sieg bei Antwerpen weiter im Aufstiegsrennen

Der LASK hat seine Chancen auf die K.o.-Runde der Fußball-Europa-Leauge mit einem 1:0-Sieg bei Royal Antwerpen am Donnerstag gewahrt. Johannes Eggestein, Ersatz für den in der ersten Hälfte wohl schwerer am Knie verletzten Marko Raguz, erzielte das Goldtor der Linzer (54.), die in einer über weite Strecken zerfahrenen Partie einen verdienten vierten Pflichtspielerfolg en suite feierten.

Das Aufstiegsrennen in Gruppe J ist zur „Halbzeit“ damit höchst spannend: Tabellenführer Antwerpen, der LASK (2.) und Tottenham (3.) halten bei je sechs Punkten, Schlusslicht ist das punktelose Rasgrad. In der EL ist nun drei Wochen Pause, ehe es am 26. November in Linz das „Rückspiel“ gegen Antwerpen am Programm steht.


Kommentieren


Schlagworte