Facebook setzt bei Kampf gegen Hasspostings auf Technologie

Facebook will sich für Minderheiten einsetzen und mit Künstlicher Intelligenz auch Fake News einbremsen. Das erklärt Tino Krause, Chef des weltweit größten sozialen Netzwerks Facebook in der Region Deutschland-Österreich-Schweiz.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen