Kirche in Wien mit christenfeindlicher Bemerkung beschmiert

Das Tor einer Kirche in Wien-Hütteldorf ist am Freitag von unbekannten Tätern mit einer christenfeindlichen Bemerkung („Christen in die Hölle“) beschmiert worden. Markus Dittrich, der Sprecher der Landespolizeidirektion, bestätigte der APA einen Bericht der „Kronen Zeitung“ (Samstag-Ausgabe). Die Urheber seien unbekannt, sagte Dittrich, eine Anzeige wegen schwerer Sachbeschädigung liege vor. Der Verfassungsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte