Ein Schwerverletzter nach Zimmerbrand in St. Pölten

Ein Zimmerbrand in St. Pölten hat am Freitagabend einen Schwerverletzten gefordert. Der Mann befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte laut Rotes Kreuz-Sprecherin bereits vor dem Gebäude und wies „schwerste Verbrennungen“ auf. Er wurde ins Universitätsklinikum st. Pölten gebracht. Die Flammen waren nach Angaben der Feuerwehr vom Samstag an mehreren Stellen ausgebrochen, was die Brandbekämpfung „äußerst schwierig“ machte. Die Ursache des Feuers war noch unklar.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte