Dritte Wiener Corona-Teststraße kommt beim Austria Center

Nun steht der Standort für die dritte Wiener Corona-Teststraße fest: Die Einrichtung soll im Norden der Stadt, beim Austria Center Vienna in der Donaustadt, aufgebaut werden, heißt es in der Gratiszeitung „Heute“. Geplant ist eine Inbetriebnahme mit 1. Dezember. Ein weiterer Standort wird im Westen oder Süden gesucht, der entweder jenen auf der Donauinsel oder beim Stadion ersetzen soll.

„Die Teststraße beim Austria Center wird sich bei den Parkdecks und auf dem Vorplatz befinden“, bestätigte ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) gegenüber der APA den „Heute“-Bericht. Dies habe den Vorteil, dass sowohl das Personal als auch jene Personen, die sich testen lassen wollen, in der kalten Jahreszeit besser vor der Witterung geschützt sind.

Außerdem sucht die Stadt einen weiteren Teststraßen-Standort im Westen oder Süden, der im Dezember in Betrieb gehen soll, hieß es. Ist dieser gefunden, soll eine der beiden bestehenden Teststraßen - entweder die auf der Donauinsel oder die beim Ernst-Happel-Stadion - dorthin verlegt werden, erklärte der Hacker-Sprecher. „Welcher Standort das ist, entscheidet sich in den nächsten Tagen.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte