Weihnachtslose der Reuttener Kaufmannschaft: 5000 € Hauptgewinn

In knapp zwei Wochen, am 26. November, fällt der Startschuss für die Weihnachtslosaktion der Reuttener Kaufmannschaft. Gewinne im Gesamtwert von 17.000 Euro winken.

Anna Waldner hat das diesjährige Plakat entworfen.
© Kaufmannschaft Reutte

Reutte – In knapp zwei Wochen, am 26. November, fällt der Startschuss für die Weihnachtslosaktion der Reuttener Kaufmannschaft. Diese findet heuer unter dem Motto „Sei gscheit – kauf regional“ statt. Gewinne im Gesamtwert von 17.000 Euro winken.

Wie gehabt, erhält der Kunde pro 20-Euro-Einkauf eine Teilnahmekarte. Diese sollte umgehend ausgefüllt und in die Gewinnbox eingeworfen werden, denn heuer stehen vier Zwischenverlosungen auf dem Programm. Wöchentlich dürfen sich 14 Gewinner über Preise freuen – sieben erhalten Sachpreise, sieben weitere Familientageskarten für die Alpentherme sowie Begehungskarten für die Highline. Deren Teilnahmekarten wandern umgehend wieder in die Ziehungsbox.

Gewinner werden Anfang Jänner gezogen

Die Botschaft von Kaufmannschaftsobmann Christian Senn ist klar: „Je früher man einkauft und je früher man die Gewinnkarten abgibt, umso höher ist die Gewinnchance.“ Die Gewinner der sechs Haupt­preise werden am 8. Jänner ohne Reihung gezogen. Erst am 21. Jänner wird sich entscheiden, wer welchen Preis bekommt. Es winken Kaufmannschaftsgutscheine im Wert von 5000 Euro.

Das Design für das Plakat hat Anna Waldner, Klasse 3b der Volksschule Reutte, entworfen. (fasi)


Kommentieren


Schlagworte