73-Jähriger verlor durch Internet-Betrug Zehntausende Euro

Ein 73-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land ist von Betrügern um mehrere zehntausend Euro erleichtert worden. Der Pensionist hatte eine E-Mail-Werbung erhalten, in der ihm nahegelegt wurde, ein Tradingkonto über eine Webseite einzurichten. Nachdem er sich registriert hatte, wurde er von unterschiedlichen Personen angerufen und mit der Aussicht auf angebliche lukrative Gewinnbeteiligungen zu immer neuen Überweisungen überredet, berichtete die Polizei.

Der Mann überwies innerhalb mehrerer Wochen immer wieder Geld, insgesamt mehrere zehntausend Euro. Anfang November wurde sein Kontostand aber plötzlich auf null gesetzt und er konnte nur mehr eingeschränkt auf die Tradingseite zugreifen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte