Plus

Kulturstrategie 2030: „Szene könnte selbstbewusster sein“

Projektleiterin Rita Hebenstreit stellte mit Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl (Grüne) im Dezember letzten Jahres das Projekt „Kulturstrategie 2030“ vor. Hebenstreit koordinierte außerdem bereits das 350-Jahr-Jubiläum der Uni Innsbruck und war vorher in Ulm und Bielefeld tätig.
© Thomas Boehm / TT

Knapp ein Jahr „Kulturstrategie 2030“: Was ist bisher geschafft? Ein Gespräch mit Projektleiterin Rita Hebenstreit über erste und nächste Schritte, Innsbrucks Kulturquartiere sowie mögliche Ziele.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen